Maßnahmen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes im Stadtgebiet

Hochwasser

 

hier: CDU Antrag für eine Berichterstattung der Verwaltung und Konzept zur Verbesserung des Hochwasserschutzes im Stadtgebiet

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Büttner,

wir bitten Sie diese Anfrage für die Tagesordnung des nächsten Stadtentwicklungsausschuss und des Bau- und Feuerwehrausschuss mit aufzunehmen.

Am 29. Juli wurde in Teilen des Stadtgebietes Hochwasseralarm ausgelöst. Am schwersten betroffen waren die Ortschaften in Gilsdsorf und Arloff-Kirspenich. Durch den tatkräftigen Einsatz der beteiligten Löschgruppen der Freiweilligen Feuerwehren Bad Münstereifel, THW, DRK. Die Aufräumarbeiten konnten in großen Teilen bereits am Folgetag mit dem städtischen Bauhof erfolgreich abgeschlossen werden, wofür ein großer dank auszusprechen ist.

1. Die CDU-Fraktion bittet um eine detaillierte Aufbereitung und Berichterstattung in der nächsten Sitzung der oben genannten Ausschüsse. In diesem Bericht sollen die Ursachen und Fließwege der Wassermengen erörtert werden. Ebenso sollen die  Zustände der Flutgräben bzw. der Kanalsysteme vor dem Ereignis entsprechend vorgelegt werden.

2. Die Verwaltung wird gebeten, eine zukunftsweisende Hochwasserschutzplanung zu erarbeiten. Die Planung soll einerseits die Topografie der neuralgischen Gefahrenpunkte auflisten und praxisorientierte Gegenmaßnahmen mit einer groben Finanzierung darstellen.

Es ist davon auszugehen, dass derartige Unwetterkatastrophen zunehmen werden und die betroffene Bevölkerung muss besser davor geschützt werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Bernhard Ohlert (Fraktionsvorsitzender)

Anträge