Antrag für ein neues Parkraumkonzept auf der Euskirchener Straße in Iversheim

Die Euskirchener Straße zieht sich durch den gesamten Ort Iversheim. Da viele ortsansässige Menschen diese Straße nutzen, entsteht ein erhöhtes Verkehrsaufkommen, insbesondere zu den Pendlerzeiten. Außerdem wird die Straße als Zufahrt zum Friedwald genutzt. Auch der Regionalverkehr (801) nutzt diese Route durch Iversheim. An verschiedensten Stellen wird ordnungsgemäß auf der Straße geparkt. Die Straße wird häufig als Parkplatz genutzt, da es in den angrenzenden Straßen, historisch bedingt, wenig Parkfläche gibt. In der „Unterste Gasse“ gilt sogar ein Parkverbot. Aufgrund der Parksituation kommt es derzeit täglich zu gefährlichen Situationen. Teilweise parken mehrere Autos direkt hintereinander (s. Abbildung 2), so dass sich ein Vorbeikommen als schwierig gestaltet. Aufgrund von Gegenverkehr ist es teilweise notwendig, auf den Fußgängerweg auszuweichen. Dies ist gefährlich für Fußgänger so z. B. auch für Schüler auf dem Schulweg. Zudem wird der Überholvorgang stehender Autos auf gerader Strecke öfters mit einer erhöhten Geschwindigkeit vorgenommen. Anlässlich einer Ortsbegehung mussten wir zudem feststellen, dass die Mülltonnen in der Obergasse nicht entleert worden sind. Dies ist lt. Angaben von Anwohnern kein Einzelfall. Dazu kommt es leider, da die Müllabfuhr aufgrund von parkenden Autos im Kreuzungsbereich nicht in der Lage ist, die Obergasse anzufahren. Die Kreuzung der Obergasse wird versehentlich nicht als Kreuzung wahrgenommen, so dass hier derzeit hin und wieder auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkt wird. Hingegen wird die als verbotene ausgewiesene Parkfläche frei gelassen.

Die CDU-Fraktion möchte daher folgende Verbesserungen für die Anwohner anregen:

– kurzfristige Umsetzung einer Parkverbotszone in dem Kreuzungsbereich. (gegenüber der Obergasse;
Abb. 3, gelb markierter Bereich) zur Gewährleistung der 
Müllentsorgung in der Obergasse.

– langfristige Erarbeitung und Umsetzung eines neuen Parkraumkonzeptes für die gesamte Euskirchener Straße. Wir regen dabei an, dass wechselseitige Parktaschen durch   Boden -markierungen auf der Straße angelegt werden sollten. So wird die Parksituation vorgegeben und sowohl die Gefährdung als auch die Geschwindigkeit minimiert.   Trotzdem muss gewährleistet bleiben, dass, insbesondere für die Unterste Gasse, weiterhin ausreichend Parkplätze erhalten bleiben.

 

Martin Mehrens (Fraktionsvorsitzender)                               Martin Finder (Stadtverordneter)

Categories:

Tags:

Comments are closed

Wahlprogramm 2020

Bilder von Bad Muenstereifel
Ratsinformationssystem

Vereinigungen des
CDU Stadtverbandes



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von der CDU Bad Münstereifel.

Schließen